Achterbahn

Eine bewegte Beziehungskomödie

Mannheim solidarisch

Sechs Veranstaltungsorte stellen ihre Bühnen freien Künstler*innen zur Verfügung und zeigen, wie vielfältig und lebendig Mannheims Live-Kultur ist.


Eine herrlich charmante Komödie mit umwerfendem Wortwitz.

Sie begegnen sich in einer Bar und sind sich auf Anhieb sympathisch. Er, ein älterer, weltgewandter Herr, sie, eine hübsche, junge Frau. Die Aussicht auf ein amouröses Abenteuer reizt und sie landen auf einen letzten Drink in seinem Appartement. Eigentlich ist klar wie es nun weitergeht – aber es kommt alles ganz anders.
Die junge Frau übernimmt immer mehr die Regie des Abends, spielt mit ihm und schon bald wird klar, dass sie nicht das ist, was sie anfangs zu sein vorgab. Der Abend wird zu einer Achterbahn der Emotionen und endet schließlich in einem furiosen Looping.

Buch: Éric Assous, mit Cynthia Popa und Gunter Möckel, Regie: Jürg Hummel.

Eintritt
5,00 EUR
inkl. Ticketgebühren / ggf. zzgl. Bearbeitungs- und Servicegebühren