Salonissimo

Wien, Wien - nur du allein?

Neujahrskonzert

Zu Jahresbeginn eine liebgewordene Tradition: das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker.

Dennoch stellt sich hier die Frage  – wie beschwingt startet man eigentlich in anderen Ländern und Regionen der Erde in das neue Jahr?
Die Antwort auf diese brennende Frage liefert Ihnen am 14.Januar 2023 das Ensemble „Salonissimo!“ im Mannheimer Schatzkistl . Alle vier Musiker sind langjährige Mitglieder des  Nationaltheater-Orchesters. Mit der seit mehr als 20 Jahren bestehenden Konzertreihe „Café-Concert“ haben sie sich dort  einen sehr großen Freundeskreis geschaffen.

Durch einige Kreuzfahrtengagements zwischen Spitzbergen und Auckland hat sich da auch so mancher internationale Ohrwurm im Repertoire der Musiker einen Stammplatz erobert. Musikalisch besuchen wir daher die Capri-Fischer und versetzen uns mit dem Espana-Walzer nach Andalusien. Bevor wir in Südengland auf einem Überseedampfer einschiffen besuchen wir noch schnell Miss Marple um dann in den amerikanischen Südstaaten einen Original-Charleston und in Buenos Aires einen standesgemäßen Tango zu erleben.

Auf einem Markt in Persien beobachten wir gemeinsam Gaukler und Schlängenbeschwörer um dem Publikum im Anschluss daran eine Blume von Hawaii zu überreichen. Wenn wir schon einmal in der Gegend sind, darf ein Abstecher in das Land des Lächelns natürlich nicht fehlen. Per Express-Polka über Varasdin und den Wolfgangsee kehren wir zurück nach Mannheim.

Vielleicht aber dann doch noch über Wien? Lassen Sie sich einfach überraschen!


Mitwirkende:
Wolfram Koloseus, Klavier
Sorin Strimbanu, Violine
Michael Steinmann, Violoncello
Frank Ringleb, Kontrabass und Moderation


inkl. Begrüßung mit einem Glas LAMPENFIEBER-Sekt aus der neuen SCHATZKISTL Wein-Edition

Eintritt
23,50 EUR
inkl. Ticketgebühren / 2,00 EUR Solidaritätsbeitrag, ggf. zzgl. Bearbeitungs- und Servicegebühren